Menu
Menü
X

KonTour

KonTour

KonTour

KonTour

Unsere Konfis sind munter unterwegs. Gemeinsam wachsen sie und vollbringen dabei tolle Dinge.

Die Bibel stand im Mittelpunkt des Oktober-Kontour-Samstags. Nach einer Einführung in die Bibel, ihre Entstehung, ihre Zusammensetzung und ihre Bedeutung, erhielt jeder Konfirmand/jede Konfirmandin einen „eigenen“ Bibeltext. Passend zum Namen oder zum Hobby haben wir Texte ausgewählt, die jede(r) für sich erarbeiten sollte. Das hat erstaunlich gut funktioniert und es kamen schöne Zusammenfassungen in schriftlicher und zeichnerischer Form dabei heraus.Damit haben wir die Bibel im Gemeindehaus gefüllt: Unser Bibelregal, das von allen Gruppen der Gemeinde gefüllt werden kann.

 

Außderm war das Basteln von sog. „Ich-Kisten“ ein Bestandteil der letzten beiden Kontour-Tage. Nach einer Einführung zur Selbst- und Fremdwahrnehmung haben die Konfirmanden mit viel Kreativität Kisten dekoriert und dort z.B. ihre Hobbys, aber auch das, was sonst noch zu ihnen gehört, dargestellt.

Diese „Ich-Kisten“ wurden am 26.10.2018 im Gemeindehaus allen Interessierten präsentiert. Mit dabei waren die Konfirmanden aus Fleisbach/Merkenbach und Hirzenhain mit ihren Pfarrern und Familien. Die Aktion war vom Kuratorium der Beratungsstelle in Herborn initiiert worden und mit einem Vortrag der Dipl. Psychologin Katja Reintges zum Thema: „Wer bin ich? – Einfach googeln?“ verbunden.

In gemütlicher Runde war nach dem Vortrag Zeit für Gespräche und gemeinsames Essen. Mit Bier aus Fleisbach, Brötchen aus Hirzenhain und Würstchen aus Seelbach ergab sich eine gute „kulinarische“ Mischung aller beteiligten Gemeinden.

 

Am 24. November geht es für unsere Konfirmanden dann weiter. Wir werden gemeinsam den Friedhof erkunden und der Frage nachgehen, was uns eigentlich auf der anderen Seite erwartet.


top