Menu
Menü
X

Feste im Gemeindehaus

Neben der Nutzung für gemeindliche Veranstaltungen, steht das Gemeindehaus in der Adlerstraße 20 auch für private Feiern zur Verfügung. Die genauen Rahmenbedingungen werden zur Zeit im Kirchenvorstand neu beraten. Sobald hier eine Klärung erfolgt ist, sind an dieser Stelle die wichtigsten Informationen zu finden.

Selbstverständlich kann eine Vermietung zur Zeit nur unter Beachtung aller rechtlichen Regelungen zur Eindämmung der Coronapandemie erfolgen. Daher hat der Kirchenvorstand ein Hygienekonzept für die Nutzung des Gemeindehauses erstellt, welches Teil des Mietvertrages ist und für dessen Einhaltung der Mieter verantwortlich ist. 

Das Gemeindehaus kann darüber hinaus natürlich nur dann gemietet werden, wenn keine gemeindliche Veranstaltung in den Räumen stattfindet. Gerne können Sie im Buchungsportal eine Buchungsanfrage stellen. Dort können Sie auch einsehen, ob das Gemeindhaus zum gewünschten Termin zur Verfügung steht.

 

 

Benutzung des Gemeindehauses im Trauerfall

Das Gemeindehaus steht selbstverständlich auch als Ort für ein Trauercafé zur Verfügung. Ob eine Benutzung des Gemeindehauses möglich ist klären Sie bitte so früh wie möglich mit Pfarrer Slenczka oder Ute Arnold ab.

Bitte beachten Sie: Die Durchführung des Trauercafés im Gemeindehaus liegt in Ihrer Hand. Die Kirchengemeinde ist leider nicht in der Lage über das Raumangebot hinaus, die notwendigen Erledigungen und Vorbereitungen anzubieten.

Die Erfahrung lehrt, welche Dinge bei der Durchführung eines Trauercafés zu beachten sind.

Hier finden Sie eine entsprechende Information.

 

 

top